Dienstag, 22. August 2017
Seite auswählen
Agile for You … Agilität für Dich  für Menschen !
Gemeinsam erfolgreicher… agil werden … agil bleiben … agil sein !

Agile 4 U-Zertifizierungen

 

Inzwischen hunderte unserer Partner und tausende unserer Teilnehmer haben gemeinsam mit uns einen hohen Qualitäts­anspruch an ihre und unsere Ausbildungen.

So selbstverständlich … wie speziell !

Auf Wunsch bietet Dir Agile 4 U als Option zu unseren Ausbildungen, Kursen und Kursbausteinen spezielle Zertifizierungen an, die eine bestätigte Aussagekraft über Dein Wissen, Können, Kompetenz und Exzellenz haben.

Dein Agile 4 U-Zertifikat kannst Du für firmen-interne und nun auch für öffentliche Agile 4 U-Ausbildungskurse erlangen.

Warum eine Zertifizierung ?

Das Für und Wider zu Zertifizierungen und die Aussagekraft zu deren Qualität oder inhaltlicher Tiefe eines zugehörigen Kurses oder gar Ausbildung werden schon immer intensiv, teils kontrovers diskutiert (z.B. → „Guter Rat … teuer ?! “Agile… Scrum… & Co.“-Zertifizierungen“).

Unternehmen und Teilnehmer haben sehr unterschiedliche Bedürfnisse und Erwartungen, für die es Angebote im Massen- und Nischenmarkt gibt.

Motivation „Zertifikat“
So mancher Teilnehmer benötigt ein Zertifikat lediglich für seinen Lebenslauf, oder vielleicht als Teilnahmebestätigung zu einer Veranstaltung.

Der Lern-, Zeit- und Kosten-Aufwand soll oder muss dabei überschaubar sein. Niveau und Tiefgang einer manchmal optionalen Groß-Veranstaltung mit teils mehreren Dutzend Teilnehmern sind nebensächlich.

Eine zügige Beantwortung der Multiple Choice-Prüfungsfragen, möglichst im Ausschlussverfahren, manchmal als „Gruppenarbeit“, reicht völlig.

Fokus „Ausbildung“
Bei anderen Teilnehmern stehen weniger Zertifizierungen im Vordergrund, sondern eher Qualität eines Kurs- und Ausbildungsangebotes.

Diese besonders im Hinblick auf inhaltliche Güte, Themenvertiefung und Möglichkeit ihrer Kompetenz- und Exzellenz-Entwicklung.

Dabei ist ihnen wichtig, dass optional angebotene Zertifizierungen dies erkennbar wiederspiegeln. Entsprechende strenge Prüfungsverfahren müssen diesen Voraussetzungen gerecht werden.

Immer mehr Chefs, Personaler, Recruiter oder Headhunter können aufgrund der Herkunft eines Zertifikates inzwischen sehr gut dessen Qualität und Aussagekraft hinsichtlich Wissen, Können, Kompetenz und Exzellenz des Zertifizierten einschätzen und zu anderen abgrenzen.

Deine Agile 4 U-Zertifizierung

Nicht nur Dein Wissen, sondern auch Dein Können und die Entwicklung Deiner Kompetenz und Exzellenz stehen für uns im Vordergrund. Dies führt zu einem gemeinsam hohen Anspruch an die Qualität Deiner Ausbildung, unserer Angebote und Aussagekraft der entsprechenden Zertifikate.

So motiviert, wie auch im erweiterten → „Agile 4 U-Mindset“ und z.B. den Säulen „inspect & adapt“, überprüfen wir stetig unsere Prüfungs­verfahren und passen diese aufgrund neuer Erkenntnisse hin an. In dieser Art entwickeln wir für Dich seit Jahren unsere Konzepte über unzählige firmen-interne und nun auch offene Ausbildungskurse.

Qualitätserhöhende Prüfungsverfahren

Unsere Partner und Teilnehmer schätzen die speziellen und strengeren Agile 4 U-Prüfungsverfahren. Diese ermöglichen eine qualitativ hohe Aussagekraft z.B. zur Wissens- und Kompetenzeinschätzung der von uns Zertifizierten – insbesondere im Vergleich zu allgemeinen Einfach-Zertifikaten. Konzepte und Qualität optimieren wir gemeinsam kontinuierlich weiter.

Ein enormer Vorteil beispielsweise für Deine Karriere.

Zulassungsvoraussetzungen

Abhängig von dem von Dir ausgewählten Qualifizierungsgrad, Kurstyp (theoretisch und/oder praktisch) und Ausbildungsbaustein, gibt es unterschiedliche Zulassungsvoraussetzungen.

Zu den Mindestvoraussetzungen gehört, dass Du Dich selbstverständlich ausweisen musst (z.B. Personalausweis); zudem der Nachweis, dass Du die Grundlagen der Prüfungssprache beherrschst (ohne weitere Angaben ist Deutsch die Prüfungssprache).

Für die Zulassung zu einer Agile 4 U-Zertifizierungsprüfung wird Deine Teilnahme an entsprechenden Kursbausteinen zwar empfohlen, ist aber optional. Eventuelle Ausnahmen hierzu sind beim jeweiligen Kursbaustein gesondert aufgeführt. Du kannst Dein Wissen, Können, Kompetenz und Exzellenz beispielsweise durch eine Gleichwertigkeitsprüfung nachweisen – z.B. durch bestandene Zertifizierungsprüfungen explizit ausgewiesener (Vorgänger-) Kursbausteine.

Zertifizierungsverfahren

Aufgrund des gemeinsam hohen Anspruchs an die Qualität und Aussagekraft des gewünschten Agile 4 U-Zertifikats darfst Du in den Prüfungen keine Hilfsmittel nutzen (closed book). Abhängig von dem zu zertifizierenden Qualifizierungsgrad nimmst Du an einer bis zu drei-stufigen Prüfung teil.

  1. schriftliche Prüfung
  2. mündliche Prüfung
  3. praktische Prüfung

Agile 4 U – Basis-Zertifizierung
Im Vergleich zu anderweitig angebotenen Einfach-Zertifikaten ist bereits das schriftliche Prüfungsverfahren der Agile 4 U-Basis-Zertifizierung deutlich intensiver. Damit ist Deine erfolgreich bestandene Agile 4 U-Basis-Zertifizierung qualitativ entscheidend aussagekräftiger.

Ergänzend zu „closed book“ beantwortest Du nicht nur Multiple Choice-, sondern auch Freitext-Fragen.

Zusätzlich ist bei der Beantwortung der Multiple Choice-Fragen ein Ausschlussverfahren nicht möglich. Es sind jeweils eine, zwei oder auch mehrere gültige Teil-Antworten möglich. Eine Frage hast Du dann korrekt beantwortet, wenn Du alle gültigen Teil-Antworten gesamtheitlich ausgewählt hast.

Agile 4 U – Premium-Zertifizierung
Zusätzlich zur Agile 4 U-Basis-Zertifizierung kannst Du durch eine mündliche und/oder praktische Prüfung Dein Agile 4 U-Premium-Zertifikat erreichen.

Ziele des mündlichen und praktischen Prüfungsteils sind, Deine Fähigkeiten, Dein Können, Deine Kompetenzen und Exzellenz im Sinne eines Premium-Zertifikats einschätzen zu können.

Die vom Qualifizierungsgrad abhängigen Prüfungsdauern werden bei den entsprechenden Kursbausteinen ausgewiesen.

Hast Du eine Prüfung eventuell mal nicht bestanden, kannst Du diese zu einem späteren Prüfungstermin wiederholen.

Nachdem Du alle für ein Zertifikat erforderlichen Prüfungen erfolgreich bestandenen hast, gratulieren wir Dir herzlich und Du erhältst Dein entsprechendes Agile 4 U-Zertifikat.

Zertifikatserneuerung

Dein Agile 4 U-Zertifikat hat kein künstliches Verfallsdatum – verfällt aber inhaltlich !

Durch neue Erkenntnisse entwickelt sich jedes Wissens- und Kompetenzgebiet im Lauf der Zeit ständig weiter. Dies liegt in der Natur der Sache. Aus diesem Grund entwickeln wie unser Ausbildungs- und Zertifizierungsangebot im → „Agile 4 U-Mindset“ selbstverständlich ständig weiter.

In Deinem Agile 4 U-Zertifikat wird deshalb die Zertifikats-Version mit Jahrgang aufgeführt, für die Du zertifiziert bist.

Wiederholung
Hast Du bereits bestimmte Agile 4 U-Ausbildungen, Kurse, Kursbausteine oder eine Zertifizierungsprüfung besucht und möchtest „am Ball bleiben“, oder auch einfach nur durch eine Wiederholung sicherer werden, oder vielleicht Dein Prüfungsergebnis verbessern, kannst Du Dich jederzeit für die dann aktuellen Versionen anmelden.

Für Deine erneute Teilnahme an Agile 4 U-Ausbildungen, Kursen, Kursbausteinen oder Zertifizierungsprüfungen unterstützen wir Dich mit günstigen Sonderkonditionen.

Agile 4 U-Ausbildungsbeispiele und ihre Zertifikate

Möchtest Du zum Beispiel Dein Grundlagen-Wissen über einen Aufbau-Kurs vertiefen, kannst Du einen dazu passenden Agile 4 U-Kurs besuchen und optional an der Prüfung für das entsprechende Aufbau-Zertifikat teilnehmen. Weiterführende Vertiefungen der bisher firmen-internen Ausbildungskurse, beispielsweise zur Kompetenzentwicklung für Fortgeschrittene, Experten und Spezialisten, bereiten wir für Dich bei Bedarf sukzessiv als offene Kursversion vor.

Mit den jeweiligen Grundlagen-, Aufbau- oder Fortgeschrittenen-Kursen bzw. mit Deiner Kompetenzbestätigung über das entsprechende Zertifikat schaffst Du die Voraussetzungen, künftig an einer Agile 4 U-Ausbildung, z.B. „Zertifizierter SCRUM Master-Experte“ /1/ oder „Zertifizierter SCRUM Product Owner-Experte“, teilzunehmen. Auch Deine dortigen Lernerfolge kannst Du Dir über Dein Agile 4 U-Abschluss-Zertifikat bestätigen zu lassen.

Ausbildungen beispielsweise als „Zertifizierter Agile-Experte“, „Zertifizierter SCRUM-Experte“ oder „Zertifizierter Agile Transition-Experte“ sind Möglichkeiten, die wir bisher mit unseren Partnern für firmen-interne Ausbildungsprogramme entwickelt und durchgeführt haben. Zusammen untersuchen wir gerade, in welcher Form wir diese für Dich als offene Agile 4 U-Ausbildungen anbieten können.


/1/ „Zertifizierter SCRUM Master-Experte“ ist mit den sonstig angebotenen Einfach-Zertifikaten für Scrum Master nicht vergleichbar – inhaltlich, qualitativ und in der Aussagekraft über Wissen, Können, Kompetenz und Exzellenz des Zertifizierten.

Bei den Agile 4 U-Angeboten handelt es sich um ein eigenständiges und ganzheitliches Ausbildungskonzept mit aufeinander abgestimmten Kursen, Kursbausteinen und mehrstufigen Zertifizierungsverfahren. Damit fokussieren wir uns ausdrücklich auf Ausbildung, und nicht auf Angebote mit Einfach-Zertifikaten, die im Rahmen einer kurzen Einzelveranstaltung oder schnellen Multiple Choice-Prüfung vergeben werden.

Dies gilt sinngemäß z.B. für die Ausbildung „Zertifizierter SCRUM Product Owner-Experte“ im Vergleich zu den anderweitig angebotenen Product Owner-Einfach-Zertifikaten.

"Agile 4 U - Agilität für Dich ... für Menschen !"  by  IT Services • Köln – Εlke Sϲhriϲk - Agile Coaching · Consulting · Development
E: email@itservices.cologne    T: +49 221 6002 880    X: +49 221 6002 886    A: Am Klοsterhοf 5 - 51069 Cοlοgne - Germany