Donnerstag, 20. Juli 2017
Seite auswählen

Smells … im Daily Scrum

So einfach die Grundidee eines Daily’s ist, gibt es doch einige Dinge, die sub-optimal laufen können – also Smells im Daily Scrum, auf die es sich zu achten lohnt.

Hier einige Themen-Kreise mit den ersten verlinkten Artikeln … (WIP)

Allgemeines

Vor dem Daily

    Task-Board nicht aktuell – zunächst → Cargo Cult
    Task-Cards: verbrauchte Zeit wird abgezogen
    Task-Cards: verbleibender Aufwand wird nicht neu geschätzt
    Task-Cards bleiben zu lang hängen

    BurnDown wird nicht fortgeschrieben – zunächst → Cargo Cult

    Team-Raum Klima

Zu Beginn des Daily’s

Während des Daily’s

    → SprintGoal wird nicht berücksichtigt
    → Die „berühmten drei Fragen“ werden nicht richtig gelebt
    Daily wird als Projekt-Status-Meeting verstanden
    Im Daily berichten die Team-Mitglieder dem ScrumMaster

    Fokus auf die Vergangenheit, zu wenig zukunfts-orientiert
    Task-Board wird während(!) des Daily’s aktualisiert

    Fokus insgesamt nicht vorhanden
    zu viele Quer-Unterhaltungen
    Timebox wird nicht beachtet

Nach dem Daily

    zu viel Diskussion (‚Nach-Daily‘ Besprechungen)

Anregungen? Wie immer gern!

about "Boeffi" ...CU
@ Boeffi  .net     aktualisiert am 20.06.2015

 

Medien- / Artikelbilder-Nachweis: Danke an und © siehe » 
zerojay

Trackbacks/Pingbacks

  1. Was passiert im Daily Status Meeting? (Daily Scrum, Daily Standup Meeting, Daily) Was ist ein Daily Status Meeting? | Agile is limit - [...] Smells … im Daily Scrum (boeffi.net) [...]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.